Browsing Category

Bilder

Eier, wir brauchen Eier!

Es ist Ostern, aber statt Ostereier, gibt es endlich mal wieder ein paar Bilder die ich in letzter Zeit angefertigt habe.

Vorweg aber erst einmal ein kleiner Ausblick, woran ich gerade arbeite:

Als erstes ist hier mein Mastersword / Hylia-Schild, wo ich hier vor einiger Zeit schon einmal den aktuellen Stand gepostet habe. Hier werde ich in den nächsten Tagen mit den Photoshoparbeiten anfangen um dem Bild Texturen und Effekte hinzuzufügen.

Momentan steht aber erst einmal noch ein Projekt an, welches ich eigentlich schon im letzten Jahr machen wollte, mangels Ideen, aber erst jetzt seinen Anfang genommen hat: Aber ersteinmal etwas Hintergrundinformation:

Am 11. Juni 2015 ist Satoru Iwata, Präsident und CEO von Nintendo, im alter von 55 Jahren an Krebs gestorben. Für die Gamingwelt und auch für mich war es damals ein Schock. Er war maßgeblich an der Entwicklung vieler Nintendo-Spiele beteiligt (um nur einige zu nenen: div. Kirby Titel, Earthbound, Pokémon, Super Smash Bros., Metroid, The Legend of Zelda – Windwaker, Starfox Adventures, Donkey Kong,…).

Bekannt wurde er auch durch seine Keynote auf der GDC 2005:

On my business card, I am a corporate president.
In my mind, I am a game developer.
But in my heart, I am a gamer.

Um diesen Mann zu ehren, arbeite ich derzeit an einer Bildcollage, die ich hoffentlich bald in meiner Wohnung aufhängen werde und dann natürlich auch hier das Bild davon posten werde.

Darüber hinaus steht auf meiner ToDo Liste ein paar Bilder die ich zu World of Warcraft anfertigen möchte. Davor steht aber auch noch die Fertigstellung einer Website an deren Fertigstellung ich schon länger arbeite, diese sollte aber mald endlich fertig sein. Natürlich möchte auch den Blog hier noch etwas verändern (Responsive Anpassung und Übararbeitung der einzelnen Unterseiten), das steht aber etwas weiter hinten auf der Liste. Zu meinem Projekt Theia RPG arbeite ich derzeit etwas im Hintergrund an einer Website und einer eigenen Wiki. Hier muss ich mich aber erst noch in die entsprechenden Systeme einarbeiten, bis es hier etwas Neues zu berichten gibt.

Jetzt habe ich aber lang genug geredet, kommen wir ednlich zu den angekündigten Bildern:

Im letzten Jahr zu Halloween hatten wir in der Schule mal wieder einen kleinen Auffrischkurs für den Adobe Illustrator. Thema war einen Geist zu bauen und wie mich einige kennen, hab ich natürlich unseren berühmten Nintendo Geist Buu Huu genommen:

Boo_2 Boo

Als nächstes ein Bild, welches ich schon seid etwa einem Jahr auf meiner Festplatte geschlummert hat. Es ging hauptsächlich darum, mit Texteffekten etwas zu experimentieren. Hier habe ich in Photoshop ein Logo zum fiktiven Spiel Bayonetta 3 im Diablo-Style angefertigt:

Bayonetta_3

Zu letzte dann noch ein Bild wo mir irgendwann auf dem Wegg von der Schule nach Hause der Gedanke gekommen ist einen Bus mit Zelda Werbung zu erstellen:

Solaris_Urbino_18_Hybrid_Zelda_Style

Das war es erst einmal von mir, ich wünsche allen noch schöne Ostertage,

und man siehts sich, bis zum nächsten Pixel 😀

Besser spät als nie…

…kommt dann doch ein neues Update. Ja ich bin noch da und ja, ich weis, das ich beim letzten Post was von „bis in einer Woche“ geschrieben habe.

In den letzten Wochen gab es dann doch mehr Termine und noch viel mehr zu tun, als das ich viel neues Brauchbares hätte präsentieren können. Derzeit stehen noch 2 komplette Webseiten an, die ich nicht lange Aufschieben möchte und wo es auch derzeit nix großes zu zeigen gibt (und wo ich noch nichts zeigen möchte, bevor das Design nicht fertig ist).

Aber heute hab ich mir dann doch endlich auch mal die Zeit genommen um mal wieder ein paar neue Bilder hier vorzustellen:

Karten, Karten und nochmal Karten

Zunächst komm ich mal zu den Glückwunschkarten, von denen ich schon öfters gesagt habe, dass ich sie mal vorstellen möchte und hier sind sie endlich:

Zelda-Geburtstagskarte-Andy_mittel_tn Geburtstagskarte_Roxy_mittel_tn Geburtstagskarte-Dana_tn

Alle Karten sind in Photoshop entstanden.

It’s dangerous to go alone! Take this!

Zum Abschluss gibt es dann sogar noch ein Vorschaubild auf das Mastersword und den Hyliaschild aus The Legend of Zelda.

Mastersword-und-Hyliaschild

Derzeit bin ich noch an der Ausarbeitung der Schwertscheide, die ich erst vor ein paar Tagen begonnen habe. Alles ist als Vektorgrafik im Illustrator entstanden und wenn ich mit der Schwertscheide fertig bin, werde ich alles noch einmal in Photoshop weiter bearbeiten. Wann das sein wird weis ich leider noch nicht genau. Deshalb sag ich mal das nächste Bild kommt…, „when it’s done“ 😉

In diesem Sinne, schöne warme Maitage und bis zum nächsten Pixel 🙂

Weiter (nach Erkältungspause) mit dem Illustrator

Nach langer Zeit mal wieder ein Update:

Nachdem mich eine ordentliche Erkältung für mehrere Tage niedergeworfen hatte, hat sich das Update leider etwas verzögert…, aber nun ist es endlich da. Dieses mal gibt es einige Arbeiten, die ich mit dem Adobe Illustrator (Programm für Vektorbasierte Grafiken) erstellt habe.

Anfangen will ich direkt mit der Abschlussarbeit, denn der Unterricht ist hier anders verlaufen, als bei Photoshop. Anstatt an verschiedenen Beispielen erst einmal die verschiedenen Techniken zu lernen, haben wir hier direkt unsere Arbeitsaufgabe für die Abschlussaufgabe erhalten und haben an den verschiedenen Unterrichtstagen immer neue Sachen gelernt und konnte diese direkt in das Projekt einfließen lassen.
Aber zurück zur Aufgabe: Die Aufgabe bestand darin ein Plakat und ein Etikett zu einer Schokocreme zu erstellen. Ich hatte am Anfang die Schwierigkeit, dass ich etwas länger gebraucht habe um mir überhaupt ein Konzept zu überlegen. Letztendlich habe ich mich dann für einen recht ungewöhnlichen Stil entschieden, wie ich ihn für ein wirkliches Produkt wohl nur unter ganz besonderen Umständen verwenden würde. Aber noch wird gelernt und so kann ich mich noch mit den Programmen austoben und das nutze ich auch voll aus 🙂

Rausgekommen ist ein asiatische Design für eine Schokocreme mit Kirschgeschmack. Dauer der Arbeit: ca. 4 Wochen

Zunächst das Etikett:

Chocolate Clue Etikett

Und das Plakat:

Chocolate Clue Plakat
Neuere Arbeiten

Um direkt beim Illustrator zu bleiben, hier direkt einige weitere Arbeiten die in neuerer Zeit entstanden sind:

Zunächst ein kleines Schild für einen Saloon welches recht fix, ca. 1 Std., bis zur Fertigstellung brauchte:

Black Lagoon Saloon

Dann eine etwas aufwendigere Version eine Wappenschildes welches ich in der freien Zeit zwischen den Unterrichtseinheiten erstellt habe. Dieses Wappenschild habe ich dann später noch in Photoshop weiterbearbeitet. Das Thema Illustrator und Weiterbearbeitung in Photoshop wird das Thema des nächsten Updates sein und dort wird dann auch die fertige Version des Wappenschilds zu sehen sein (Und auch evtl. mein aktuelles Projekt im gleichen Stil: Mastersword und Hyliaschild).

Wappenschild

Dann kommt hier noch ein Logo, welches wir in einer späteren Unterrichtseinheit erstellt haben. Vorlage waren hier Name und der Krebs und der Fisch als mehr oder weniger gute Vorlagengrafik. Herausgekommen ist dieser Entwurf:

Fischspezialitäten Neugebauer

Zum Schluss dann noch eine kleine Animation die ich im Sommer erstellt habe. Grundlage war eine Dokumentation über den Bau der Dresdner Frauenkirche. Hier habe ich den Grundriss über Kreise und Linien konstruiert um dann zum Schluss zum Grundriss zu kommen.

Grundriss_Frauenkirche_Dresden

Ich hoffe das wieder interessante Arbeiten dabei sind. Ich schaue, dass das nächste Update noch dieses Jahr kommt, dann soll es um das Thema Illustrator und Weiterbearbeitung in Photoshop gehen. Hierfür will ich aber noch eine Arbeit fertigstellen, sodass ich evtl. nochmal ein kleines Update mit meinen bisher erstellten Geburtstags- und Glückwunschkarten dazwischenschieben werde.

In diesem Sinne, fröhliches vektorisieren 😉

Eine weitere Runde Photoshop

Es ist mal wieder Zeit für ein Update, hat ja auch lange genug gedauert.

Dieses mal ist meine Abschlussarbeit aus dem Photoshop-Kurs dran, dazu gesellen sich 3 neue Bilder aus meiner Serie Link in Österreich.

Zunächst die Photoshoparbeit:

Vorgegeben waren das Hintergrundbild, verschiedene Himmel, ein Zebra, die Antilopen und die Massai, die aus ihren jeweiligen Bildern freigestellt werden mussten. Optional konnte man natürlich auch weitere Bilder einfügen, wovon ich auch reichlich gebrauch gemacht habe.
Bei der Arbeit lag der Fokus auf das Freistellen von Bildern und deren farbliche Anpassung. Weiterhin sollten natürlich auch die Proportionen der einzelnen Bildelemente zueinander stimmen. Die Zeitspanne der Arbeit betrug 19 Unterrichtseinheiten zu je 2 Stunden Unterricht und 2 Stunden Praxiszeit. Alle vorangegangen Photoshoparbeiten sind auch während dieser Zeit entstanden. Hier haben wir in den jeweiligen Unterrichtseinheiten verschiedene Bildbearbeitungstechniken kennengelernt und sie dann direkt praktisch angewendet.

Hier zunächst das Ausgangsbild:

LEK2_Vorlage_BG

und dann das Endergebnis:

LEK_Serengeti_web
Zum Schluss dann noch die 3 neuen Bilder aus der Reihe Link in Österreich.
Link_Krimml_Zora_web Link_Lost_Woods_01_web Saria_Bischhofshofen_web

Jetzt geht es erst einmal wieder zurück zu meinen Bewerbungsunterlagen wo sich die Arbeiten nun auch endlich dem Ende nähern und ich auch hiervon in einem der nächsten Einträge berichten kann. Ansonsten werde ich als nächstes ein paar Arbeiten aus dem Illustrator Kurs hier präsentieren und vielleicht auch noch das ein oder andere Bild, was ich für meine Bewerbungsunterlagen erstellt habe.

Also dann, bis zum nächsten Pixel 🙂

Wieder was aus den Anfängen…

Und weiter geht’s mit Bildern 🙂

Dieses Bild stammt aus den ersten Tagen des Photoshop-Kurses. Ziel war es einfach eine Grußkarte zu erstellen und das ist dabei rausgekommen:

Totoro

Demnächst steht erst einmal der Urlaub an und hoffentlich wird ich da auch Zeit finden neue Bilder zu kreieren und ein paar ältere Sachen für den Blog aufzuarbeiten, dass ich hier mal vorwärts komme…

Link in Österreich

Und wieder ein Bild aus meinen Photoshop Anfängen. Aufgabe war es eine Collage zu erstellen und auch hier habe ich passendes Urlaubsfoto mit den Fotos eines Zelda Cosplays vom Zeldaproject.net zu verbinden. Das ganze hat ca. 2 Stunden gedauert. Diesmal gibt es auch den vorher nachher Vergleich (und eine etwas größere Version beim Klick auf das Bild):

Ausgangsbild:
IMG_0392_web

Und das Endergebnis:
Link_Collage_web

Vielleicht werde ich da in nächster Zeit nochmal ein paar andere Bilder auf dieses Weise bearbeiten…

Bis zum nächsten Pixel 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen